Förderprogramm "Integration durch Qulifizierung IQ"

Hier erhalten Sie Informationen zum Arbeitsrecht und zum Sozialversicherungs- und Aufenthaltsrecht in Verbindung mit Arbeit.

Was ist wichtig bei Abschluss des Ausbildungsvertrages?

Bei der dualen Ausbildung schließen Sie mit Ihrem ausbildenden Betrieb einen Ausbildungsvertrag ab. Der Vertrag muss schriftlich vor Beginn der Ausbildung abgeschlossen sein. Aus dem Ausbildungsvertrag ergeben sich wichtige Informationen.

Der Ausbildungsvertrag regelt:

  • Ausbildungsziel und Ablauf der Ausbildung

  • Beginn und Dauer der Ausbildung

  • Ort der Ausbildung

  • Ausbilder oder Ausbilderin (Ansprechpartner)

  • Regelmäßige tägliche Arbeitszeit

  • Dauer der Probezeit

  • Ausbildungsvergütung und zusätzliche Leistungen

  • Urlaubstage pro Jahr

  • Kündigungsbedingungen

  • Hinweise auf Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen

Beratungstermin anfragen