Suche

Bekommen auch Praktikantinnen und Praktikanten einen Mindestlohn?

Die grundsätzliche Regel ist: Bei einem freiwilligen Praktikum muss Mindestlohn gezahlt werden, wenn es länger als drei Monate dauert. Dann muss ab dem ersten Tag des Praktikums der Mindestlohn gezahlt werden.

Ein Pflichtpraktikum (z.B. für das Studium) muss nicht mit dem Mindestlohn bezahlt werden, auch dann nicht, wenn es länger als drei Monate dauert.

Wichtig: Das Praktikum wird manchmal von Arbeitgebern genutzt, um den Mindestlohn zu umgehen. Diese Seite hilft dabei, herauszufinden, ob ein Anspruch auf den Mindestlohn besteht.