Förderprogramm "Integration durch Qulifizierung IQ"

Sie brauchen Infos zu Ihren Rechten bei der Arbeit in Deutschland?

Welche Bedingungen gelten für mich als Auszubildende oder Auszubildender im Betrieb?

Selbstverständlich haben Sie auch als Auszubildende*r  Rechte. So haben Sie ein Recht darauf, mit Respekt behandelt zu werden. Die Ausbildung ist ein Lernverhältnis und zum Lernen gehört es dazu, dass auch Fehler passieren.

In Ihrem Ausbildungsrahmenplan steht genau, was Sie in welchem Ausbildungsjahr lernen sollen. Es ist Ihr Recht, dass der Plan befolgt wird. Ihre*e Ausbilderin*in ist Ihnen gegenüber weisungsberechtigt. Das bedeutet, er*sie gibt Ihnen Anweisungen, welche Arbeit Sie machen und wie Sie diese Arbeit ausführen müssen. Tätigkeiten, die nichts mit Ihrer Ausbildung zu tun haben, sind nicht Teil Ihres Ausbildungsvertrages.

 Verbringen Sie viel Zeit mit Tätigkeiten, die nichts mit Ihrem Ausbildungsziel zu tun haben, können Sie sich dagegen wehren.

Es gibt auch strenge Vorschriften zur Arbeitszeit und Schutzmaßnahmen. Sie können sich über das Online Portal von Dr. Azubi informieren.