Förderprogramm "Integration durch Qulifizierung IQ"

Hier erhalten Sie Informationen zum Arbeitsrecht und zum Sozialversicherungs- und Aufenthaltsrecht in Verbindung mit Arbeit.

Was ist der Unterschied zwischen Betriebsrat, Personalrat und Gewerkschaft?

In Gewerkschaften sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und andere Personen (wie Rentnerinnen und Rentner, Studierende, Arbeitssuchende etc.) organisiert. Zu einer Gewerkschaft gehören alle, die als Mitglied in sie eintreten. Gewerkschaften sind nicht nur für einen Betrieb, sondern für eine ganze Branche oder mehrere Branchen zuständig. Gewerkschaften sind Tarifparteien und handeln mit einzelnen Arbeitgebern oder dem Arbeitgeberverband einer Branche Tarifverträge aus.

Betriebsräte und Personalräte vertreten die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eines Unternehmens. Dazu wählen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Kolleginnen und Kollegen ihres Betriebes in den Betriebs- oder Personalrat. Der setzt sich dann im Betrieb für die Rechte aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein und handelt zum Beispiel Betriebsvereinbarungen aus.

Gewerkschaften unterstützen oft aktiv bei der Gründung eines Betriebsrats. Für gewählte Betriebsräte bieten die Gewerkschaften Seminare zu allen wichtigen Themen der Betriebsratsarbeit an. Sie unterstützen die Betriebsräte außerdem durch Informationen und Beratung.

Betriebsräte und Personalräte sind häufig Gewerkschaftsmitglieder. Es besteht aber keine Pflicht dazu.

Beratungstermin anfragen