Suche

Muss ich eine Kündigung unterschreiben?

Eine Kündigung wird nur von der Seite unterschrieben, die die Kündigung ausspricht. Sie können eine Empfangsbestätigung unterschreiben. Das muss dann ein separates Schreiben sein, wo Sie unterschreiben, dass Sie die Kündigung an einem bestimmten Tag erhalten haben.

Achtung: Wenn Ihre Arbeitgeberin, Ihr Arbeitgeber möchte, dass Sie eine Kündigung unterschreiben, dann ist das vielleicht eine Kündigung in Ihrem Namen oder ein Aufhebungsvertrag! Wenn Sie diese Dokumente unterschreiben, ist es sehr schwer, sich im Nachhinein dagegen zu wehren. Welche Probleme ein Aufhebungsvertrag mit sich bringen kann, steht hier.

Grundsätzlich gilt, dass Sie nichts sofort unterschreiben müssen. Sie können immer darum bitten, sich den Text in Ruhe zu Hause durchzulesen. Holen Sie sich dann Rat bei Ihrer Gewerkschaft oder Faire Integration!