Förderprogramm "Integration durch Qulifizierung IQ"

Hier erhalten Sie Informationen zum Arbeitsrecht und zum Sozialversicherungs- und Aufenthaltsrecht in Verbindung mit Arbeit.

Müssen Azubis Überstunden machen?

Volljährige Auszubildende dürfen in Ausnahmefällen anstelle von 8 Stunden täglich bis zu 10 Stunden arbeiten, aber nur, wenn die Überstunden in der darauffolgenden Woche ausgeglichen werden. Für Auszubildende unter 18 Jahren gelten die strengeren Regelungen des Jugendarbeitsschutzgesetzes (max. Arbeitszeit 40 Stunden an 5 Tagen). Sie dürfen maximal 8,5 Stunden arbeiten, wenn die Arbeitszeit an einem anderen Werktag der Woche entsprechend geringer ist.

Beratungstermin anfragen