Förderprogramm "Integration durch Qulifizierung IQ"

Hier erhalten Sie Informationen zum Arbeitsrecht und zum Sozialversicherungs- und Aufenthaltsrecht in Verbindung mit Arbeit.

Welche finanziellen Hilfen gibt es?

Wenn die Ausbildungsvergütung nicht ausreicht, um die Lebenshaltungskosten zu decken, dann können Sie bei der Agentur für Arbeit Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen.

Wichtig: Der Zugang zu dieser finanziellen Unterstützung variiert nach Status:

Menschen mit einer Asylanerkennung und anerkannte Flüchtlinge haben sofort Anspruch auf diese Förderung, Asylbewerber mit sogenannter „guter Bleibeperspektive“ nach 15 Monaten Aufenthalt in Deutschland.

Beratungstermin anfragen