Suche

  • Ein Leitfaden zu Arbeitsmarktzugang und –förderung. Flüchtlinge: Kundinnen und Kunden der Arbeitsagenturen und Jobcenter

    Neben Informationen zum Arbeitsmarktzugang, finden Sie hier auch Hinweise zur Anerkennung von Berufsabschlüssen, zu Integrations- und Sprachkursen.

    Leitfaden Arbeitsmarktzugang und - förderung

    Sprache: Deutsch, 44 Seiten (Stand: 01.2018)

  • Was muss ich bei meinem Job beachten?

    Die Broschüre behandelt schwerpunktmäßig thematische Blöcke, wie beispielsweise: Sozialversicherung, Arbeitseinkommen (z.B. Lohn), Beschäftigungsformen (z.B. Vollzeit, Teilzeit), Arbeitsvertrag (z.B. Überstunden, Urlaub, Kündigung) und Mutterschutz.

    Was muss ich bei meinem Job beachten? (Deutsch/Englisch; Deutsch/Arabisch)

    Sprachen: Deutsch/Englisch, Deutsch/Arabisch, 40 Seiten (Stand: 12.2017)

  • Basiswörterbuch Arbeitsrecht

    Neben arbeitsrechtlichen Begriffen werden in dem Basiswörterbuch Begriffe die Sie in einer Ausbildung antreffen können verständlich in mehreren Sprachen erklärt.

    Basiswörterbuch Arbeitsrecht

    Sprachen: Deutsch, Albanisch, Arabisch, Dari, Russisch, Tigrinja, Türkisch, 52 Seiten (Stand: 11.2017)

  • Arbeiten in Deutschland. Grundbegriffe und wichtige Rechte.

    Die wichtigsten Grundbegriffe des Arbeitsrechts werden in diesem zweiseitigen Flyer in drei Sprachen erklärt.

    Bitte beachten Sie, dass der aktuelle Mindestlohn 8,84 EUR brutto/Stunde beträgt. 2019 wird sich der Mindestlohn auf 9,19 EUR brutto/Stunde erhöhen.

    Arbeiten in Deutschland. Grundbegriffe und wichtige Rechte

    Sprachen: Deutsch, Arabisch, Englisch, 2 Seiten (Stand: 02.2016)

  • Wissen ist Schutz. Was Geflüchtete wissen sollten, um in Deutschland erfolgreich zu arbeiten.

    Ein Leitfaden für Menschen, die nach ihrer Flucht in Deutschland leben und arbeiten. Er beinhaltet Informationen, die helfen sollen, eine legale Arbeit unter fairen Bedingungen zu finden und nicht in ausbeuterische Situationen zu geraten.

    Die vorliegende Broschüre wurde April 2016 erstellt. Achten Sie bitte darauf, dass einige Informationen (wie z.B. Informationen zum aktuellen Mindestlohn) aktualisiert werden müssen.

    Wissen ist Schutz

    Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, 30 Seiten (Stand: 04.2016)

  • Sicher und gesund arbeiten. Arbeitsschutz in Deutschland – das Wichtigste im Überblick

    Egal in welcher Branche Sie arbeiten, hat Ihr Arbeitgeber die Pflicht Ihre Gesundheit und Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz zu schützen. Das Arbeitsschutzgesetz beinhaltet die genauen Regelungen, die der Arbeitgeber zu beachten hat.

    Arbeitsschutz in Deutschland

    Sprachen: u.a. Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, 16 Seiten (Stand: 05.2018)

  • „3+2“: Die Ausbildungsduldung – Der Weg Schritt für Schritt

    Was ist eine Ausbildungsduldung und was passiert nachdem ich meine Ausbildung abgeschossen habe? Anhand einer Infographik wird die sogenannte „3+2 Regelung“ erklärt.

    Die Ausbildungsduldung

    Sprache: Deutsch, 1 Seite (Stand: 07.2017)

  • Deine Rechte in der Ausbildung. Tipps für den Berufsstart und die Berufsausbildung.

    In dem Ausbildungsratgeber der DGB Jugend werden Rechte und Pflichten der Auszubildenden, die sich aus dem Ausbildungsverhältnis ergeben erläutert.

    Deine Rechte in der Ausbildung

    Sprache: Deutsch, 110 Seiten (Stand: 05.2018)

  • Your training rights. Tips for educational training and entering the world of work.

    Diese Infobroschüre bietet einen Überblick über die wichtigsten Punkte zum Ausbildungsplatz.

    Your training rights (Englisch; Arabisch; Französisch)

    Sprache: Englisch, Arabisch, Französisch, 63 Seiten (Stand: 11.2016)

  • Jo B Joblexikon

    Die Handreichung bietet Information vor allem für Schülerinnen und Schüler in Form eines kleinen Lexikons von A wie Abendschule bis Z wie Zweiter Bildungsweg.

    Jo B. Das Joblexicon

    Sprache: Deutsch, 272 Seiten (Stand: 02.2016)

  • Der Mindestlohn. Fragen und Antworten.

    Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Mindestlohn finden Sie in dieser Broschüre, herausgegeben vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Die Informationen können Sie unter anderem auf Arabisch, Dari, Farsi, Paschtu und Tigrinja nachlesen.

    Der Mindestlohn. Fragen und Antworten

    Sprachen: Deutsch und weiteren 9 Sprachen, 28 Seiten (Stand: 01.2017)

  • Arbeitsrecht im Minijob

    Hier finden Sie die wichtigsten Informationen für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen zum Arbeitsrecht in Minijobs. Den Flyer gibt es unter anderem auf Arabisch, Englisch und Französisch.

    Arbeitsrecht im Minijob

    Sprachen: Deutsch, Arabisch, Englisch, Französisch, 2 Seiten (Stand: 2015)

  • Informationen für Arbeitnehmer. Wissenswertes über Minijobs.

    Wie viel Brutto-, wie viel Nettolohn bekomme ich als Minijobber, Minijobberin? Wie werde ich versichert? Diese und weitere Fragen werden in dem von der Minijob Zentrale herausgegebenem Informationsmaterial beantwortet.

    Wissenswertes über Minijobs

    Sprache: Deutsch, 8 Seiten (Stand: 01.2018)

  • Soziale Sicherung im Überblick 2018

    Behandelt werden unter anderem die Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung, die Bereiche Arbeitsförderung, Arbeitsrecht und Erziehungsgeld, die Rehabilitation behinderter Menschen, Wohngeld und Sozialhilfe.

    Soziale Sicherung im Überblick

    Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, 225 Seiten (Stand: 02.2018)