Förderprogramm "Integration durch Qulifizierung IQ"

Sie brauchen Infos zu Ihren Rechten bei der Arbeit in Deutschland?

Wie beantrage ich eine Arbeitserlaubnis?

Sie sind selbst für die Beantragung der Arbeitserlaubnis zuständig. Ihr*e zukünftige*r Arbeitgeber*in muss Sie dabei unterstützen.

  1. Zunächst benötigen Sie eine*n Arbeitgeber*in, der*die Sie einstellen möchte.
  2. Dann müssen Sie bei der Ausländerbehörde einen Antrag stellen.
  3. Für den Antrag gibt es Formulare von der Ausländerbehörde, die Sie ausfüllen müssen. Auch Ihr*e Arbeitgeber*in muss ein Formular mit der Beschreibung der Arbeitsstelle ausfüllen. Die Formulare müssen Sie zusammen an die Ausländerbehörde für den Antrag weitergeben.
  4. Die Ausländerbehörde prüft dann Ihren Antrag und holt die Zustimmung der Agentur für Arbeit ein, wenn das notwendig ist.
  5. Die Ausländerbehörde teilt Ihnen nach Prüfung des Antrags das Ergebnis mit und erteilt Ihnen die Arbeitserlaubnis oder schickt Ihnen einen ablehnenden Bescheid. Es ist sehr unterschiedlich, wie lange die Bearbeitung Ihres Antrags dauern kann.

Wichtig: Sie dürfen keine Arbeit beginnen, bevor Sie die Arbeitserlaubnis bekommen haben.  

Beratungstermin anfragen